+ Antworten
Seite 4 von 10 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 80 von 183
  1. Urgestein Avatar von Efeu
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    8.518

    AW: Geschenke aus der Küche

    Ich hab letztens Schraubgläser gekauft, weil ich eigentlich Marmelade machten wollte. Hat aber zeitlich irgendwie nicht geklappt. Ich würde es am liebsten zusammen mit dem Sohn (2,5) machen, so dass er das dann verschenkt. Habt ihr da Ideen? Vielleicht Kuchen im Glas? Habt ihr da erprobte Rezepte?
    „Du musst nur langsam genug gehen, um immer in der Sonne zu bleiben.“ (Antoine de Saint-Exupéry)

  2. Member Avatar von Luoda
    Registriert seit
    25.01.2011
    Beiträge
    1.251

    AW: Geschenke aus der Küche

    Zitat Zitat von detta Beitrag anzeigen
    Sowas (was nicht im Kühlregal steht, sondern länger haltbar ist)
    Ich hab sowas nicht gefunden, könnte es sein, dass das das Gleiche ist? War die einzige Sahne die nicht im Kühlregal stand...

  3. Stranger
    Registriert seit
    06.07.2015
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    88

    AW: Geschenke aus der Küche

    Ich habe letztes Jahr Bratapfellikör verschenkt, der muss nur ca. 1 Monat durchziehen und selbstgebaute kleine Lebkuchenhäuser. Meine Oma setzt immer das ganze Jahr über einen Rumtopf an, der dann hübsch verpackt an Weihnachten in Gläschen verschenkt wird. Ansonsten sind selbstgemachte Chutneys auch immer eine schöne Idee, finde ich!

  4. Junior Member Avatar von Organza!
    Registriert seit
    27.12.2001
    Beiträge
    696

    AW: Geschenke aus der Küche

    Zitat Zitat von Luoda Beitrag anzeigen
    Ich hab sowas nicht gefunden, könnte es sein, dass das das Gleiche ist? War die einzige Sahne die nicht im Kühlregal stand...
    Jein. Vom Prinzip her schon, allerdings hat H-Sahne mehr Fett. Ich hab was wirklich vergleichbares in der Schweiz auch noch nicht gesehen.

  5. Ureinwohnerin Avatar von Skall
    Registriert seit
    31.03.2004
    Beiträge
    34.736

    AW: Geschenke aus der Küche

    Zitat Zitat von Kind der Sonne Beitrag anzeigen
    Sorry, ich habe gerade erst wieder hier reingeschaut. Hier der Link zu dem Toffifee Likör.

    Welchen Vodka/Weinbrand/whatever nehmt ihr eigentlich für solche Rezepte? Einfachen aus dem Discounter oder etwas höherwertigeres?!
    Danke, der klingt spitze - den mach ich

  6. Member Avatar von Luoda
    Registriert seit
    25.01.2011
    Beiträge
    1.251

    AW: Geschenke aus der Küche

    Danke Organza! Ich versuchs trotzdem mal damit.

  7. Addict Avatar von Noa*
    Registriert seit
    13.04.2006
    Beiträge
    3.383

    AW: Geschenke aus der Küche

    vllt. kann mir hier ja jemand ein wenig weiterhelfen

    und zwar habe ich ein rezept für einen Walnuss-Likör, das ich gerne ausprobieren möchte.
    Ich brauche neben Walnüssen noch Vanilleschote, Wasser, braunen Kandis, Ahornsirup und Wodka und Rum.

    die letzten beiden sind da so mein Problem, da ich selber eigentlich weder, noch trinke
    habt ihr empfehlungen für mich? ich möchte keinen Likör machen, der den beschenkten am nächsten Tag einen riesen Kopf beschert.
    was ist ein geeigneter rum, was ein vodka?

    (die gleiche Frage stell ich mir auch bei den Weinbränden, die für die hier genannten Rezepte gebraucht werden - auch hier würde ich mich freuen zu wissen, was ihr da so nehmt )

  8. Addict Avatar von Anitak
    Registriert seit
    28.09.2012
    Beiträge
    2.195

    AW: Geschenke aus der Küche

    Zitat Zitat von Noa* Beitrag anzeigen
    was ist ein geeigneter rum, was ein vodka?
    Ach wenn das in Maßen genossen wird, sollte kein Schädel bei rauskommen

    Ist natürlich die Frage, was man generell so kauft und trinkt. Aber ich habe den Wodka Gorbatschow genommen, immerhin nicht ganz soooo billig. Und beim Rum auch immer einen aus dem mittleren Preissegment. Je nachdem ob ich grade bei Edeka, Penny oder so bin.

  9. Addict Avatar von Kind der Sonne
    Registriert seit
    04.05.2005
    Beiträge
    3.484

    AW: Geschenke aus der Küche

    Vor dem Problem mit der Spirituose steh ich auch. Ich werde wohl auch etwas aus dem mittleren Preissegment nehmen. Das wird für eine Likör schon ausreichend sein.
    Ein Lächeln ist immer kostenlos, aber niemals umsonst.

  10. Addict Avatar von Noa*
    Registriert seit
    13.04.2006
    Beiträge
    3.383

    AW: Geschenke aus der Küche

    ich werde gleich wohl einfach mal meinen halbfreien Tag nutzen und gucken, welchen Alkohol ich kaufe und einfach im mittleren Preissegment schauen.

    Ich hab grad mein Rezept nochmal durchgelesen und hab anscheinend doch ein Problem damit.

    Erster Schritt:
    "Walnüsse in einer beschichteten Pfanne bei mittlerer Hitze unter Wenden rösten und erkalten lassen. Nüsse in ein verschließbares Gefäß geben und mit Rum und Wodka übergießen. Gefäß verschließen und kühl und dunkel etwa 4 Wochen lang durchziehen lassen."

    Zweiter Schritt:
    "Vanilleschote der Länge nach aufschlitzen, das Mark mit dem Messerrücken auskratzen. Vanilleschote wieder im Glasröhrchen verschließen. Vanillemark, Wasser, Kandis und Ahornsirup in einem Topf erhitzen und so lange rühren, bis alles gelöst ist. Zuckerlösung erkalten lassen.
    Nussansatz durch ein mit einem Tuch ausgelegten Sieb oder einen Kaffeefilter abseihen. Ansatz auffangen und mit der erkalteten Zuckerlösung vermischen. Vanilleschote in eine Flasche geben und Nusslikör hineinfüllen."

    soweit ja schön und gut, nun steht als Tipp zu dem Rezept dabei, dass man den Likör sehr gut zu Vanilleeis essen könne, und auch die übrigen karamellisierten Walnüsse klasse zu Eis schmecken würden.

    -> Wo kommt denn jetzt das karamellisiert her? Die Nüsse werden doch nur eingelegt, um ihr Aroma abzugeben? Verstehts jmd. besser als ich?

  11. Ureinwohnerin Avatar von detta
    Registriert seit
    24.07.2003
    Beiträge
    32.945

    AW: Geschenke aus der Küche

    Noa ich verstehe ich es auch nicht Vielleicht meinen die das so, dass man Walnüsse, die ja nunmal übrig bleiben, karamellisieren soll und sie dann zu Eis essen kann? Das ist ja eher ein Tipp.

    Ich habe am Wochenende Glühwein-Gelee gemacht - ein Traum
    Effi, komm!


    I had a dream my life would be
    So different from this hell I'm living
    So different now from what it seemed
    Now life has killed the dream I dreamed



  12. Enthusiast Avatar von Nougat
    Registriert seit
    01.05.2012
    Beiträge
    702

    AW: Geschenke aus der Küche

    Ich glaube das ist eher so gemeint, dass man die gerösteten Nüsse zum Eis essen kann. Ich glaube sie bezeichnen die nur fälschlicherweise als karamellisiert, vielleicht weil beim karamellisieren die Nüsse auch in der Pfanne ohne Fett "röstet", aber eben mit Zucker.

  13. Addict
    Registriert seit
    10.03.2004
    Beiträge
    2.108

    AW: Geschenke aus der Küche

    Zitat Zitat von detta Beitrag anzeigen
    Noa ich verstehe ich es auch nicht Vielleicht meinen die das so, dass man Walnüsse, die ja nunmal übrig bleiben, karamellisieren soll und sie dann zu Eis essen kann? Das ist ja eher ein Tipp.

    Ich habe am Wochenende Glühwein-Gelee gemacht - ein Traum
    Detta, hast du da ein Rezept für?

  14. Ureinwohnerin Avatar von detta
    Registriert seit
    24.07.2003
    Beiträge
    32.945

    AW: Geschenke aus der Küche

    Klar

    700ml Rotwein
    2-3 Beutel Glühweingewürz
    300ml Orangensaft
    1kg Gelierzucker (1:1)

    Rotwein mit dem Glühweingewürz erhitzen (bis kurz vor dem Siedepunkt), vom Herd nehmen und zugedeckt etwa 30 Minuten ziehen lassen. Glühwein-Beutel aus dem Rotwein nehmen, Orangensaft & Gelierzucker zufügen und unter Rühren aufkochen. Das Ganze 4 Minuten sprudelnd kochen lassen. Gelierprobe machen (1 TL Gelee auf einen gekühlten Teller tropfen, kurz kaltstellen - wenn die Probe geliert, ist sie gut), dann alles in saubere Gläser füllen.

    Ich habe die Gelierprobe nicht auf dem Teller gemacht, sondern auf einem Stück Backpapier und war mir nicht ganz sicher ... habe das Gelee dann trotzdem umgefüllt und es ist doch etwas weich geworden Naja, schmeckt trotzdem super. Und ich hatte keine twist-off-Gläser, die empfohlen werden, sondern die mit dem Bügel. Vielleicht wären die "richtigen" Gläser auch besser gewesen.
    Geändert von detta (26.11.2015 um 14:09 Uhr)
    Effi, komm!


    I had a dream my life would be
    So different from this hell I'm living
    So different now from what it seemed
    Now life has killed the dream I dreamed



  15. Addict Avatar von Noa*
    Registriert seit
    13.04.2006
    Beiträge
    3.383

    AW: Geschenke aus der Küche

    so, meine walnüsse sind nun im alkohol ich bin mal gespannt.

    ja, vermutlich meinen sie es so. ich hab das rezept immer wieder durchgelesen und gedacht, ne irgendwas musst du doch überlesen, aber nun ja meint ihr, man kann die 4-wochen-getränkten nüsse danach vllt doch noch mit zucker in der pfanne karamellisieren?

    detta, fehlt bei deinem rezept 'glühweingewürz'?
    hört sich ansonsten toll an. ich habe nur zu wenig leute, die wirklich marmelade/gelee mögen

  16. Enthusiast Avatar von volley4life
    Registriert seit
    16.02.2004
    Beiträge
    961

    AW: Geschenke aus der Küche

    Ich denke die 2-3 erwähnten Beutel sind das Glühweingewürz, Glühfix oder so was Ähnliches. Ich werd das Rezept klauen, glaub ich!

  17. V.I.P. Avatar von granny
    Registriert seit
    18.06.2001
    Beiträge
    11.895

    AW: Geschenke aus der Küche

    Der Chai-Karamell-Sirup klingt gut!

    Habt ihr ein gutes erprobtes Kaffelikörrezept? Edit: Oder Kaffeesirup...
    Geändert von granny (26.11.2015 um 14:49 Uhr)

  18. Ureinwohnerin Avatar von detta
    Registriert seit
    24.07.2003
    Beiträge
    32.945

    AW: Geschenke aus der Küche

    Huch, ja klar 2-3 Beutel Glühweingewürz! Ändere es gleich!
    Effi, komm!


    I had a dream my life would be
    So different from this hell I'm living
    So different now from what it seemed
    Now life has killed the dream I dreamed



  19. Ureinwohnerin Avatar von detta
    Registriert seit
    24.07.2003
    Beiträge
    32.945

    AW: Geschenke aus der Küche

    Ich nehme übrigens Glühfix
    Effi, komm!


    I had a dream my life would be
    So different from this hell I'm living
    So different now from what it seemed
    Now life has killed the dream I dreamed



  20. Regular Client Avatar von FrauGoldwasser
    Registriert seit
    07.10.2008
    Beiträge
    3.721

    AW: Geschenke aus der Küche

    Zitat Zitat von granny Beitrag anzeigen
    Habt ihr ein gutes erprobtes Kaffelikörrezept? Edit: Oder Kaffeesirup...
    kaffeelikör

    für 1 1/2 liter:

    750 g Zucker (1/2 brauner, 1/2 weißer)
    200 ml sehr starker espresso
    4 vanilleschoten
    400 ml wodka
    750 ml wasser

    zucker mit wasser, espressp und vanilleschoten zum kochen bringen. knappe stunde bei sehr schwacher hitze zu sirup einkochen. ein wenig abkühlen lassen, vanilleschoten rausnehmen. wodka zügig einrühren, bis er gleichmäßig verteilt ist.
    den fertigen likör sofort durch einen trichter in flaschen abfüllen und verschießen.
    (wenn man den likör durch einen kaffeefilter oder tuch gießt, wird er heller).


    (hieraus.)


    ist aber sehr süß! ich ersetz meistens einen (großen) teil des wassers nochmal durch kaffee .
    W
    E L T
    R E I S E
    B__L__O__G

    🌎

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •