Antworten
Seite 6 von 12 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 120 von 226
  1. Inaktiver User

    AW: Geschenke aus der Küche

    Zitat Zitat von Skall Beitrag anzeigen
    Ich hab ein Rezept für einen "Nougat-Baumstamm-Likör" gefunden, das möchte ich unbedingt ausprobieren
    Ouh erzähl mir mehr davon

  2. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Geschenke aus der Küche

    hier ist das Rezept

  3. Inaktiver User

    AW: Geschenke aus der Küche

    Zitat Zitat von Skall Beitrag anzeigen
    hier ist das Rezept
    Danke

  4. Inaktiver User

    AW: Geschenke aus der Küche

    Ich mache dieses Jahr Amarenakirschen.

  5. Inaktiver User

    AW: Geschenke aus der Küche

    Lass mich teilhaben! Wie, was?

  6. Inaktiver User

    AW: Geschenke aus der Küche

    Ich würde eigentlich gerne Lemoncurd oder eingelegte Zitronen machen. Aber meine Familie teilt meine Liebe zu Zitronen nicht.

  7. Inaktiver User

    AW: Geschenke aus der Küche

    Ich plane nächste Woche einen Ingwer-Zitronen-Sirup für die Erkältungszeit. Könnte man aber auch zu Weihnachten verschenken.

  8. Inaktiver User

    AW: Geschenke aus der Küche

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Oh das sollte ich auf Vorrat auch mal wieder machen. Wie machst du den? Ich hab vergessen, wie ich das letzte Jahr gemacht habe.
    Ich mag das Rezept auch bitte

  9. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Geschenke aus der Küche

    Habt ihr gute Zwetschge+X-Rezepte.
    Nur als Marmelade/Mus mit Zimt ist mir als Geschenk irgendwie zu unbesonders....
    Gern auch ein Likörrezept oder so..

    Ach, und noch ne Frage an vanille oder teddy: Schmecken die Rumkugeln wohl auch, wenn ich sie nur mit zartherber Schokolade mache (ohne Vollmilchschoko)?
    Geändert von granny (18.10.2017 um 19:23 Uhr)

  10. Inaktiver User

    AW: Geschenke aus der Küche

    Ich habe es noch nie gemacht, werde aber dieses Rezept nutzen:

    Zutaten:
    300g Ingwer
    5 Bio Zitronen, halbiert
    500g Zucker (oder ein großes Glas Honig)
    1000g Wasser
    1 TL Fenchelsamen, nach Bedarf

    Ingwer kleinschneiden, alles in einen Topf geben und 20 Minuten kochen. Zitronen auspressen, alles durch ein Sieb streichen und dann heiß in Flaschen füllen.

    Das ist gerade der Renner in den Gruppen meiner Küchenmaschine

  11. Inaktiver User

    AW: Geschenke aus der Küche

    Zitat Zitat von granny Beitrag anzeigen

    Ach, und noch ne Frage an vanille oder teddy: Schmecken die Rumkugeln wohl auch, wenn ich sie nur mit zartherber Schokolade mache (ohne Vollmilchschoko)?
    Warum nicht? Ist wahrscheinlich einfach weniger süß. wenn man das mag geht das bestimmt. Ich würde sie essen

  12. Inaktiver User

    AW: Geschenke aus der Küche

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Lass mich teilhaben! Wie, was?
    Mit TK-Kirschen. Sehr lecker Aber auch sehr süß!

    http://www.chefkoch.de/rezepte/1123581218647084/Amarena-Kirschen.html

  13. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Geschenke aus der Küche

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Warum nicht? Ist wahrscheinlich einfach weniger süß. wenn man das mag geht das bestimmt. Ich würde sie essen
    Ich kann berichten, dass es nach sehr schokoladigen Pralinen schmeckt, aber mir fehlte der Rumgeschmack, der glaube ich von dem herben zartbittergeschmack (hier halbbitter) übertönt wurde.

  14. Inaktiver User

    AW: Geschenke aus der Küche

    Ich mache jedes Jahr Rumkugeln und nehme immer nur Zartbitter. Klappt super und man schmeckt auch den Rum.

  15. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Geschenke aus der Küche

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Ich mache jedes Jahr Rumkugeln und nehme immer nur Zartbitter. Klappt super und man schmeckt auch den Rum.
    Ich hab gerade nachgeschaut und des Rätsels Lösung gefunden: Unser (echt teurer Qualitäts-)Rum hat nur 40% statt wie im Rezept 56% ..

  16. Inaktiver User

    AW: Geschenke aus der Küche

    Macht irgendwer Chutney? Ich möchte etwas, das zu Fleisch oder Käse passt. Hab in der Vergangenheit Kürbis-Aprikosen-Chutney und Zwiebelchutney mit Rotwein gemacht.

  17. Inaktiver User

    AW: Geschenke aus der Küche

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Ich habe es noch nie gemacht, werde aber dieses Rezept nutzen:

    Zutaten:
    300g Ingwer
    5 Bio Zitronen, halbiert
    500g Zucker (oder ein großes Glas Honig)
    1000g Wasser
    1 TL Fenchelsamen, nach Bedarf

    Ingwer kleinschneiden, alles in einen Topf geben und 20 Minuten kochen. Zitronen auspressen, alles durch ein Sieb streichen und dann heiß in Flaschen füllen.

    Das ist gerade der Renner in den Gruppen meiner Küchenmaschine
    Habe es nochmal geändert. Habe die Zitronen schon mal vorher etwas ausgepresst, damit nicht das ganze Vitamin C verloren geht. Und habe 30 Minuten gekocht, da er dann länger haltbar sein soll.
    Habe es heute probiert und war gar nicht schlecht (viele hatten geschrieben, dass es so scharf wäre - aber vielleicht hätte ich zu wenig Sirup ).

  18. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Geschenke aus der Küche

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    What? Ne sorry, falscher link
    Hier der richtige Zimt-Likör - Rezept mit Bild - kochbar.de
    Anitak, meinst du man kann die Kandiszucker Menge variieren? Hier hat sich der Kandis schon aufgelöst, aber ich hatte es mir süßer vorgestellt.... Oder kann die Spirituose nur eine begrenzte Menge an Zucker aufnehmen..? Sorry falls das ne blöde Frage ist.

  19. Inaktiver User

    AW: Geschenke aus der Küche

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Macht irgendwer Chutney? Ich möchte etwas, das zu Fleisch oder Käse passt. Hab in der Vergangenheit Kürbis-Aprikosen-Chutney und Zwiebelchutney mit Rotwein gemacht.
    Ich habe vor kurzem ein Rote Zwiebelchutney mit Cranberries und Rosewein gemacht, aber das ist deinem Rezept vermutlich zu ähnlich.

    Im Sommer gabs Birnen- und Rhabarberchutney.

    Vielleicht eine Tomatenmarmelade?

  20. Inaktiver User

    AW: Geschenke aus der Küche

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Ich habe vor kurzem ein Rote Zwiebelchutney mit Cranberries und Rosewein gemacht, aber das ist deinem Rezept vermutlich zu ähnlich.

    Im Sommer gabs Birnen- und Rhabarberchutney.

    Vielleicht eine Tomatenmarmelade?
    Doch, das Zwiebelchutney mit Cranberries klingt interessant. Hast Du da ein Rezept für?

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •