Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 21 bis 25 von 25
  1. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Weihnachtswichtel für Kinder auf Instagram

    Zitat Zitat von Stina Beitrag anzeigen
    Habe heute diesen (alten) Text gelesen und musste an den Weihnachtselfen denken: Weihnachten: Mindfuck fur Mutter › ze.tt
    Also ganz ehrlich, ich bin die erste, die gerne über mental load spricht. Und poche momentan sehr auf eine gerechtere Verteilung. Wenn das aber schlecht läuft, dann liegt das bestimmt nicht daran, dass der Weihnachtsmann (bei uns dsd Christkind, also kein alter weißer Mann) die verpackten Geschenke bringt. Sondern daran, dass der Vater sich nicht am Kaufen und Verpacken der Geschenke beteiligt. Man kann natürlich kritisch sehen, ob man seine Kinder mit der „Lüge“ von Wichteln, Weihnachtsmännern und Christkind aufwachsen lässt. Uns hat es die eigene Kindheit schöner gemacht und deshalb tun wir es. Aber das hat doch nichts damit zu tun, wer wann welche Arbeit macht und ob die überhaupt sein muss. Ich kenne jedenfalls niemanden, der den Kindern erzählt, der Weihnachtsmann würde die Bude aufräumen und das Essen kochen.

  2. Junior Member

    User Info Menu

    AW: Weihnachtswichtel für Kinder auf Instagram

    Zitat Zitat von stöckchen Beitrag anzeigen
    Aber das hat doch nichts damit zu tun, wer wann welche Arbeit macht und ob die überhaupt sein muss. Ich kenne jedenfalls niemanden, der den Kindern erzählt, der Weihnachtsmann würde die Bude aufräumen und das Essen kochen.
    Ja danke.
    Ich gebe gern zu: Ich kümmere mich bei uns komplett um Weihnachten. Ich habe da Spaß und Freude dran. Mein Freund nicht so. Er holt die Deko aus dem Keller, holt den Baum und schmückt mit dem Kind. Er zündet mit ihr Räucherkerzchen an und hört mit ihr Weihnachtsschallplatten.

    Viel wichtiger als Arbeitsteilung an Weihnachten ist mir persönlich, dass mein Freund selbstverständlich seinen Teil zu Hause im Alltag übernimmt. Und das tut er. Hier läuft alles so ziemlich halbe/halbe, sowohl was Haushalt als auch was die Kinderbetreuung angeht.

  3. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Weihnachtswichtel für Kinder auf Instagram

    Ich fand den Artikel nur deshalb passend, weil der Elf nochmal etwas ist, worum Mütter sich im verborgenen kümmern.

  4. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Weihnachtswichtel für Kinder auf Instagram

    Zitat Zitat von Stina Beitrag anzeigen
    Ich fand den Artikel nur deshalb passend, weil der Elf nochmal etwas ist, worum Mütter sich im verborgenen kümmern.
    Also hier hat mein Mann am meisten Spaß daran, sich Sachen auszudenken für ihn und zu machen.
    Aber ja, bei Instagram sind das halt die Insta-Mütter. Gibt es überhaupt Insta-Väter? Dieses ganze Phänomen mag auch Teil des (Unbewussten) Wunsches sein, Care-Arbeit sichtbar zu machen und dafür gewürdigt zu werden. Abgesehen davon, dass es natürlich auch Einnahmequelle ist und gerade für Frauen attraktiv, die nach der Geburt nicht so einfach in alte Jobs zurückkommen.

  5. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Weihnachtswichtel für Kinder auf Instagram

    Ich habe im Oktober was bei Limmaland bestellt und da war so eine Wichteltüre zum Aufkleben dabei. Ich wusste damit gar nix anzufangen (hatte sowas aber schonmal in einem Kinderladen hier gesehen) und habs mit dem Kind halt einfach schnöde in sein Zimmer geklebt.
    Plötzlich war das dann überall auf Instagram zu sehen und ich überlege jetzt, ob mit dem Nikolaus hier vielleicht auch ein Wichtel einzieht.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •